Kontakt

Für Fragen und Informationen:
info@dualermasterinformatik.de

mehr →

Profilkurse

SoSe 2022

Methoden- und Fachkompetenzen

IREB – RE@Agile Primer

Inhalt

Die Inhalte des Kurses orientieren sich am Lehrplan und Studienleitfaden für den RE@Agile Primer, der hier (PDF) heruntergeladen werden kann. Der Studienleitfaden sollte – genauso wie das RE@Agile-Glossar (PDF) – von euch vor der anschließenden etwaigen Zertifizierungsprüfung einmal durchgearbeitet werden, da die Inhalt in der Prüfung abgefragt werden.

Folgende Themenblöcke werden im Kurs behandelt:

  • Einführung agile Methoden
  • Motivation für die Verwendung von agilen Methoden
  • Requirements Engineering im agilen Kontext
  • Techniken des agilen Requirements Engineering
  • Requirements Artefakte
  • Agiles Requirements Engineering in der Organisation

Termin

Fr. 29.04.2022 und Sa. 30.04.2022 jeweils von 09:00 (Fr.) bzw. 10:00 (Sa.) – 17:00 Uhr

Ort

wird noch bekannt gegeben

Preis

Der Kurs ist für die gemeldeten DMI-ler*innen kostenfrei.

Anmeldung

Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich und bis zum 31. März 2022 möglich. Bitte sendet diese via E-Mail an info@bremen-digitalmedia.de.

Dozentin

Kathrin Herrmann (www.kathrin-herrmann.net) ist seit über 15 Jahren als Requirements Engineer / Business Analystin, Scrum Master, Product Owner, Software Entwicklerin und Projektmanagerin in Softwareprojekten tätig. Sie hat u.a. Branchenerfahrung in den Bereichen Raumfahrt, militärische Projekte, Handel und E-Commerce, Augenoptik, Ver- und Entsorgungswirtschaft, Wohnungswirtschaft, Logistik, Softwarevertrieb und Call-Center. Ihre Begeisterung für agiles Arbeiten hat sie 2012 entdeckt und seitdem lassen sie Themen wie Scrum und Kanban nicht mehr los. Sie fasziniert es hierbei, nicht nur die reine Methodenkompetenz zu vermitteln, sondern auch das entsprechende Mindset zu unterstützen. Die Frage, wie ein erfolgreicher und nachhaltiger Change hin zur Agilität gelingen kann, treibt sie dabei um.

Zertifizierung

Die anschließende Zertifizierung findet unabhängig vom Profilkurs statt, ist freiwillig und erfolgt über einen Onlinetest. Die Gebühren sind nicht im Rahmen des Kurses abgedeckt und müssen von euren Unternehmen getragen werden. Der Link zur Zertifizierungsseite für den IREB CPRE RE@Agile Primer beim IREB ist https://www.ireb.org/en/exams/re-agile/.

Kontakt

Fragen rund um die Organisation beantwortet euch der Förderverein bremen digitalmedia, 0421 – 16 10 0535

WiSe 2021/22

Sozial- und Kommunikationskompetenzen

Die Gesellschaft der Daten: Ethische und soziale Herausforderungen einer datafizierten Gesellschaft

Inhalt

Zunehmend werden über alle Aspekte unseres sozialen Lebens Daten erhoben, gezielt oder als Nebenprodukte sozio-technischer Interaktionen. Anhand von Fallbeispielen analysiert ihr, wie digitale System mehr Teilhabe und Partizipation ermöglichen, gleichzeitig aber auch zu höherer Überwachung und Kontrolle führen können. Uns interessiert das Diskriminierungspotential von Künstlicher Intelligenz und wir diskutieren, wie dadurch bestehende soziale Ungleichheiten verstärkt oder neue hervorgebracht werden können. Schließlich reflektieren wir über die Rolle und gesellschaftliche Verantwortung von denjenigen, die digitale Systeme gestalten.

Termin

Sa. 13.11.2021 und Sa. 27.11.2021 jeweils von 10:00 – 17:00 Uhr

Ort

Klub Dialog, Alte Schnapsfabrik, Am Deich 86, 28199 Bremen

Preis

Der Kurs ist für die gemeldeten DMI-ler*innen kostenfrei.

Anmeldung

Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich und bis zum 29. Oktober 2021 möglich. Bitte sendet diese via E-Mail an info@bremen-digitalmedia.de.

Dozentin

Dr. Juliane Jarke ist Senior Researcher am Institut für Informationsmanagement Bremen (ifib) an der Universität Bremen. Sie studierte Informatik und Philosophie an der Universität Hamburg sowie IT, Management and Organisational Change an der Lancaster University. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich mit der digitalen Transformation des öffentlichen Sektors und in der Bildung.

Kontakt

Fragen rund um die Organisation beantwortet euch der Förderverein bremen digitalmedia, 0421 – 16 10 0535

WiSe 2021/22

Methoden- und Fachkompetenzen

Informationssicherheit

Inhalt

Die Informationssicherheit stellt mit der zunehmenden Digitalisierung der Arbeitswelt einen wachsenden Faktor der Prozessplanung im Unternehmen dar, dem sich kaum noch ein*e Unternehmensangehörige*r entziehen kann.  Dabei handelt es sich oftmals um gesetzliche Verpflichtungen, deren Einhaltung nicht selten die Voraussetzung für einen rechtlich zulässigen Systembetrieb darstellt. Für die Beurteilung der bspw. vorgegebenen organisatorischen und technischen Maßnahmen bzw. die Umsetzung eines Informationssicherheitssystems fehlen den Betroffenen aber häufig die notwendigen Grundkenntnisse. Im Seminar werden daher neben den  wesentlichen rechtlichen Zusammenhängen, die notwendigen Grundlagen der Informationssicherheit vermittelt. Das Seminar schließt mit einem Teilnahmenachweis der datenschutz nord Akademie ab.

Inhalte:

  • Rechtliche Vorgaben zur Umsetzung von IT-Sicherheit und deren Bedeutung für Unternehmen
  • Voraussetzungen der IT-Sicherheit im Datenschutz
  • Grundverständnis einer Risikoanalyse
  • Grundlagen der Informationssicherheit
  • Organisation der Informationssicherheit
  • Bedrohungen und Gefahrenpotenziale
  • Sicherheitsmaßnahmen im Überblick
  • Umsetzungsstand beurteilen können
  • Grundverständnis Firewalls, Sicherheitsgateways, IDS (IPS)

Termin

Fr. 17.09.2021 und Fr. 24.09.2021 jeweils von 13:30 – 17:00 Uhr; Sa. 25.09.2021 von 10. – 17:00 Uhr

Ort

voraussichtlich online

Preis

Der Kurs ist für die gemeldeten DMI-ler*innen kostenfrei.

Anmeldung

Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich und bis zum 20. August 2021 möglich. Bitte sendet diese via E-Mail an foerderverein@bremen-digitalmedia.de.

Dozent*innen

Dr. Britta Alexandra Mester, Leiterin Akademie und Justiziarin datenschutz nord, Rechtsanwältin: Mitherausgeberin der Fachzeitschrift und Moderatorin der Konferenz Datenschutz und Datensicherheit (DuD); langjährige interne und externe Datenschutzbeauftragte, Zertifikat des NdsLDSB; Lehrbeauftragte des C3L (Bildungsrecht) sowie langjährige Lehrkraft der BBS Wechloy u. Mitarbeiterin und Lehrende des Lehrstuhls Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Rechtsinformatik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg; Promotion im Datenschutz, dafür Wissenschaftspreis der GDD; Veranstalterin und Dozentin von IHK-Schulungen und Datenschutzsprechtagen; Gutachterin datenschutzrechtlicher Abschlussarbeiten; Mitautorin des DSGVO/BDSG-Kommentar Taeger/Gabel; Autorin von Fachbeiträgen/Lehrbüchern; Seminardozentin u. a. zu datenschutz-, arbeits-, urheber-, wettbewerbs-; betriebsverfassungs- und bildungsrechtlichen Themen sowie eLearning bzw. Erarbeitung von Inhalten für eLearning-Angeboten zum Datenschutz und Informationssicherheit; Trainerin im Sport von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Thomas Wennemann absolvierte seine Ausbildung zum Fachinformatiker in der Fachrichtung Systemintegration an der Universität Bremen und studierte Wirtschaftsrecht an der FOM Hochschule für Oekonimie und Management. Er verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung als Informationssicherheits- und Datenschutzbeauftragter sowie in der IT-Systemadministration und im IT-Projektmanagement. Herr Wennemann erwarb während seiner bisherigen fachlichen Tätigkeiten unter anderem die Qualifikationen als geprüfter Datenschutzbeauftragter und -auditor (TÜV), IT-Sicherheitsbeauftragter (SGS-TÜV), Compliance Manager (SGS TÜV SAAR), BSI IT-Grundschutz-Praktiker und zusätzliche Prüfverfahrenskompetenz nach §8a BSIG. Bei der datenschutz nord GmbH ist er Senior Berater und Teamleiter für den Bereich Informationssicherheit.
Seine Beratungsschwerpunkte sind Einführung, Betrieb und interne Auditierung von Informationssicherheits-Managementsystemen (ISMS) nach ISO/IEC 27001, TISAX und dem IT-Sicherheitskatalog gem. §11 EnWG, die Tätigkeit als externer Informationssicherheitsbeauftragter und die Beratung zu technischen und organisatorische Maßnahmen zur Sicherheit der Verarbeitung gem. DSGVO. Unter anderem berät er Kunden in der öffentlichen Verwaltung, im Gesundheitswesen, Handel, Automobil- und Energiesektor.

Kontakt

Fragen rund um die Organisation beantwortet euch der Förderverein bremen digitalmedia, 0421 – 16 10 0535

SoSe 2021

Sozial- und Kommunikationskompetenzen

Resilienz & Ressourcenmanagement

Inhalt

Immer die Nase im Wind und souverän in stürmischen Zeiten. Das sind heutzutage große Herausforderungen. Damit Organisationen und Persönlichkeiten trotz Druck und Stress ihre innere Widerstandskraft (Resilienz) bewahren, beschäftigt sich der Kurs u.a. mit folgenden Themen:

  • Was ist Resilienz?
  • Wo spielt Resilienz eine Rolle?
  • Welchen Herausforderungen muss ich mich stellen?
  • Was sind für mich stürmische Zeiten?
  • Positives und lösungsorientiertes Denken
  • Schlüsselkompetenzen Resilienz
  • Ressourcen entdecken und einsetzen
  • Resilientes Mindset entwickeln
  • Selbstwert schätzen und stärken

Termin

Sa. 24.04.2021 und Sa. 08.05.2021 jeweils von 10:00 – 13:00 Uhr
Dazwischen gibt es eine 14-tägige Vertiefungsphase (Aufwand: alle 2-3 Tage ca. 15 Minuten)

Ort

online

Preis

Der Kurs ist für die gemeldeten DMI-ler*innen kostenfrei.

Anmeldung

Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich und bis zum 31. März 2021 möglich. Bitte sendet diese via E-Mail an info@bremen-digitalmedia.de.

Dozentin

Karin Pahl ist als Dozentin für Resilienz Förderung unter anderem an der Universität Bremen und der Universität Hannover tätig. Daneben ist sie bereits seit mehr als zehn Jahren als Trainerin und Expertin aktiv. Ihr Wissen hat sich Karin Pahl sowohl durch umfangreiche Ausbildungen, als auch durch ihr Studium der “International Health and Leisure Studies” in Irland erworben.

Kontakt

Fragen rund um die Organisation beantwortet euch der Förderverein bremen digitalmedia, 0421 – 16 10 0535

WiSe 2020/21

Methoden- und Fachkompetenzen

KI Einsteiger Workshop

Inhalt

Nach einem kurzen Einstieg durch Euren Dozenten, werdet ihr gemeinsam einen Einsteiger-Workshop im Videoformat schauen. Dort geht es im Wesentlichen um folgende Themen:

  • Was ist Künstliche Intelligenz?
  • Wie lernt ein neuronales Netz?
  • Grundlagen der Sprachverarbeitung (NLP / NLU)
  • Grundlagen der Bildverarbeitung (Visual Recognition) – Aktueller Status KI

Im Anschluss habt Ihr die Gelegenheit, Eure (Verständnis-)Fragen im Austausch mit Roland Becker zu vertiefen.

Termin

Fr. 04.12.2020 9:00 – 15:00 Uhr

Ort

online via Microsoft Teams

Preis

Der Kurs ist für die gemeldeten DMI-ler*innen kostenfrei.

Anmeldung

Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich und bis zum 11. November 2020 möglich. Bitte sendet diese via E-Mail an info@bremen-digitalmedia.de.

Dozent

Roland Becker ist Geschäftsführer der auf Künstliche Intelligenz spezialisierten JUST ADD AI GmbH (JAAI). Die Mission von JAAI lautet „Unlock Human Talent“: Die KI-Experten von JAAI helfen Unternehmen dabei, den aktuellsten Stand der KI Technologie zu verstehen und in ihre Geschäftsprozesse zu integrieren. Roland ist außerdem Geschäftsführer des Chatbot-Startups botario GmbH und der Scouting-Plattform SCOUTASTIC. Als Initiator von BREMEN.AI, dem Cluster für künstliche Intelligenz in Bremen, engagiert er sich im Beirat von bremen digitalmedia für die Vernetzung der KI-Szene in Bremen und im Nordwesten Deutschlands und für einen besseren Transfer von KI Know-how zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft.

Kontakt

Fragen rund um die Organisation beantwortet euch der Förderverein bremen digitalmedia, 0421 – 16 10 0535

WiSe 2020/21

Sozial- und Kommunikationskompetenzen

Softskilltraining “Präsentation, Moderation, Kommunikation”

Inhalt

Im Seminar werden die grundlegenden Inhalte zur Vorbereitung, Aufbau und Umsetzung von Präsentationen und Moderationen behandelt. Hierzu zählen insbesondere:

  • der Moderationszyklus
  • die Rolle des Moderators/ der Moderatorin
  • Tools zum Aufbau und Strukturierung
  • Umgang mit Lampenfieber und Redeängsten
  • Grundlagen der Gruppendynamik
  • Tipps zum Aufbau und der Gestaltung von Präsentationen
  • Bearbeitung von offenen Themen aus dem Teilnehmerkreis

Termine

Fr. 06.11.2020 09:00 bis ca. 16:30 Uhr

Ort

online, via Microsoft Teams

Preis

Der Kurs ist für die gemeldeten DMI-ler*innen kostenfrei.

Anmeldung

Eine verbindliche Anmeldung bis zum 26.10.2020 ist zwingend erforderlich. Bitte sendet diese via E-Mail an info@bremen-digitalmedia.de.

Dozenten

Thomas Jordine arbeitet seit vielen Jahren als Führungskräftetrainer, Berater und Coach in Industrie- und Nonprofit Unternehmen. Zuvor war er als Personal- und Organisationsentwickler in einem internationalen bremischen Nahrungsmittelkonzern tätig. Aktuell beschäftigt er sich mit den coronabedingten Veränderungen für Führungskräfte und Mitarbeiter*innen in den Organisationen.

Kontakt

Fragen rund um die Organisation beantwortet euch der Förderverein bremen digitalmedia, 0421 – 16 10 0535

SoSe 2020

Methoden- und Fachkompetenzen

Product Owner mit optionaler Zertifizierung

Inhalt

“Jetzt läuft hier Scrum” – diese Ansage vom Management stößt die gelernte Projektarbeit um und fordert ganz neue Ansatzpunkte. Aus einstigen Projektleiter*innen werden im Handstreich Product Owner – ohne konkrete Definition dieser Rolle. Mitunter gibt es noch nicht einmal ein gemeinsames Verständnis von Agilität. Alternativ wird schon in Scrum-Teams gearbeitet, aber die Entwickler*innen oder Tester*innen sind frustriert über misslungenes Anforderungsmanagement und die Rolle des Product Owners. Wie begegnet man diesen Reibungspunkten? Wie kann man das Anforderungsmanagement im Team verbessern, und wie kann man u.U. eine Rollenänderung anstreben? Diese und noch viel mehr Fragen zur wichtigen Rolle des Product Owners werden in diesem Workshop bearbeitet.

Termine

Fr. 13.03.2020 09:00 bis ca. 17:00 Uhr
Sa. 14.03.2020 09:00 bis ca. 17:00 Uhr

Ort

HEC GmbH, Konsul-Smidt-Straße 20, 28217 Bremen

Preis

Der Kurs ist für die gemeldeten DMI-ler*innen kostenfrei.
Eine anschließende Zertifizierung ist jederzeit online möglich, diese findet nicht im Rahmen des Profilkurses statt, zzgl. anfallender Kosten.

Zertifizierung

Bei der anschließenden optionalen Zertifizierung geht es um die von Scrum.org. Das Zertifikat hält ein Leben lang. Jeder, der die Zertifizierung machen möchte (englischsprachig), hat losgelöst vom Seminar die Möglichkeit, einen Zugang für 200 US-Dollar zu erwerben. Die beiden Trainer gehen mit euch alle Scrum Inhalte zum Product Owner durch, zudem können sie euch mit einer Sammlung an guten kostenlosen Probe-Tests aushelfen.Anmeldung

Anmeldung

Eine verbindliche Anmeldung bis zum 20.02.2020 ist zwingend erforderlich. Bitte sendet diese via E-Mail an info@bremen-digitalmedia.de.

Dozenten

Roman Schmidt ist seit 2016 bei der HEC GmbH und  arbeitet seitdem durchgehend als Anforderungsmanager in agilen und nicht so agilen Softwareprojekten. Darüber hinaus unterstützt er Product Owner dabei, coole Produkte zu entwickeln und ist als Trainer auf Schulungen und Workshops bei Kunden des Verbunds team neusta sowie an der Hochschule Bremen unterwegs. Roman liebt minimalistische Lösungen und Kampfsport und weiß beides im Projektalltag einzusetzen.

André Lippolt ist seit 2018 bei der HEC GmbH und arbeitet als Anforderungsmanager und Agiler Berater. Genauso wie Roman kümmert er sich darum, dass aus Ideen brauchbare Anforderungen werden. Zudem ist André bei Kunden und hilft dort mit Mentoring oder Coaching den Product Ownern und Scrum Mastern sich und ihre Teams weiter zu entwickeln. Vor seinem Wechsel zur HEC war André einige Jahre im Konzernumfeld tätig und hat dort einige Erfahrungen darin gesammelt, wie man mit agilen Projekten in einem nicht agilen Umfeld „überleben“ kann.

Kontakt

Fragen rund um die Organisation beantwortet euch der Förderverein bremen digitalmedia, 0421 – 16 10 0535

WiSe 2019/20

Methoden- und Fachkompetenzen

Scrum Master Schulung zur PSM-Zertifizierung

Inhalt

Wie formt man aus einem Haufen Individuen ein hoch performates Entwicklungsteam, aktiviert Höchstleistungen und unterstützt sie, ihre Expertisen bestmöglich im Sinne des Kunden einzubringen? Das Training ist selbst nach Scrum organisiert und zeigt dadurch, dass sich dieses Vorgehen nicht nur in der Softwareentwicklung wertbringend einsetzen lässt. Es geht primär um das Erleben von Selbstorganisation und die aktive Mitgestaltung aller Teilnehmer*innen, um zu einem gemeinsamen Teamerfolg zu gelangen. Am Ende blicken die Teilnehmenden auf zwei Tage voller Spaß und a-ha Effekte zurück, die ihnen die Zertifizierung der erworbenen Kenntnisse nach Scrum ermöglichen.

Termine

Fr. 11.10.2019 09:00 bis ca. 18:00 Uhr
Sa. 12.10.2019 09:00 bis ca. 18:00 Uhr

Ort

HEC GmbH, Konsul-Smidt-Straße 20, 28217 Bremen

Preis

Der Kurs ist für die gemeldeten DMI-ler*innen kostenfrei.
Eine anschließende Zertifizierung ist jederzeit online möglich, diese findet nicht im Rahmen des Profilkurses statt, zzgl. anfallender Kosten.

Anmeldung

Eine verbindliche Anmeldung bis zum 13.09.2019 ist zwingend erforderlich. Bitte sendet diese via E-Mail an info@bremen-digitalmedia.de.

Dozenten

Die Scrum Trainer der HEC haben bereits in der Praxis sowohl in agilen als auch in klassischen Projekten gearbeitet. Durch diese Erfahrung können sie praxisorientiert und mit plakativen Beispielen den Mehrwert von Scrum gegenüber einem klassischen organisierten Wasserfall-Projekt vermitteln.

Kontakt

Fragen rund um die Organisation beantwortet euch der Förderverein bremen digitalmedia, 0421 – 16 10 0535

WiSe 2019/20

Methoden- und Fachkompetenzen

Visualisierungstraining und Flipchartgestaltung

Inhalt


In der eintägigen Veranstaltung erlernt Ihr die grundlegenden Techniken und Methoden, um Meetings und Besprechungen visuell zu unterstützen.

Mithilfe der fliplance® Flipchartmethode könnt Ihr andere für Eure Inhalte begeistern und Informationen auf den Punkt gebracht vermitteln. Diese Visualisierungsmethode lässt sich zum Beispiel mit Piktogrammen und dynamische Layouts ebenso für die Gestaltung von Bild-Mitschriften, sogenannten Sketchnotes nutzen und sind auf Whiteboard, Tafelbild und Beamer-Präsentationen übertragbar.

Termin

Fr. 22.11.2019  9:00 bis ca. 18:00 Uhr

Ort

Digilab Brennerei 4.0, Alte Schnapsfabrik, Osterstraße 28-29, 28199 Bremen

Preis

Der Kurs ist für die gemeldeten DMI-ler*innen kostenfrei.

Anmeldung

Eine verbindliche Anmeldung bis zum 30.10.2019 ist zwingend erforderlich. Bitte sendet diese via E-Mail an info@bremen-digitalmedia.de.

Unternehmen

Ob Coaching, Training, Seminar, Schulung oder Fortbildung – fliplance® bietet passende Trainingsformate für professionelle Flipchartgestaltung. Trainings und Seminare in Flipchartgestaltung sind in eurem Bremer Büro oder deutschlandweit in den Unternehmen möglich. Es wird in Kleingruppen bis 6 Personen, in Großgruppen bis 18 Personen oder im Rahmen eines Flipchartcoachings für eine Person gerabeitet.

Dozentin

Janine Lancker

Kontakt

Fragen rund um die Organisation beantwortet euch Eva Koball, Förderverein bremen digitalmedia, 0421 – 16 10 0535

WiSe 2019/2020

Methoden- und Fachkompetenzen

Product Owner Seminar mit optionaler Zertifizierung

Inhalt

“Jetzt läuft hier Scrum” – diese Ansage vom Management stößt die gelernte Projektarbeit um und fordert ganz neue Ansatzpunkte. Aus einstigen Projektleiter*innen werden im Handstreich Product Owner – ohne konkrete Definition dieser Rolle. Mitunter gibt es noch nicht einmal ein gemeinsames Verständnis von Agilität. Alternativ wird schon in Scrum-Teams gearbeitet, aber die Entwickler*innen oder Tester*innen sind frustriert über misslungenes Anforderungsmanagement und die Rolle des Product Owners. Wie begegnet man diesen Reibungspunkten? Wie kann man das Anforderungsmanagement im Team verbessern, und wie kann man u.U. eine Rollenänderung anstreben? Diese und noch viel mehr Fragen zur wichtigen Rolle des Product Owners werden in diesem Workshop bearbeitet.

Termine

Fr. 13.03.2019 09:00 bis ca. 17:00 Uhr
Sa. 14.03.2019 09:00 bis ca. 17:00 Uhr

Ort

HEC GmbH, Konsul-Smidt-Straße 20, 28217 Bremen

Preis

Der Kurs ist für die gemeldeten DMI-ler*innen kostenfrei.

Eine anschließende Zertifizierung ist jederzeit online möglich, diese findet nicht im Rahmen des Profilkurses statt, zzgl. anfallender Kosten.

Anmeldung

Eine verbindliche Anmeldung bis zum 20.02.2020 ist zwingend erforderlich. Bitte sendet diese sie via E-Mail an info@bremen-digitalmedia.de

Dozenten

Roman Schmidt ist seit 2016 bei der HEC GmbH und  arbeitet seitdem durchgehend als Anforderungsmanager in agilen und nicht so agilen Softwareprojekten. Darüber hinaus unterstützt er Product Owner dabei, coole Produkte zu entwickeln und ist als Trainer auf Schulungen und Workshops bei Kunden des Verbunds team neusta sowie an der Hochschule Bremen unterwegs. Roman liebt minimalistische Lösungen und Kampfsport und weiß beides im Projektalltag einzusetzen.

André Lippolt ist seit 2018 bei der HEC GmbH und arbeitet als Anforderungsmanager und Agiler Berater. Genauso wie Roman kümmert er sich darum, dass aus Ideen brauchbare Anforderungen werden. Zudem ist André bei Kunden und hilft dort mit Mentoring oder Coaching den Product Ownern und Scrum Mastern sich und ihre Teams weiter zu entwickeln. Vor seinem Wechsel zur HEC war André einige Jahre im Konzernumfeld tätig und hat dort einige Erfahrungen darin gesammelt, wie man mit agilen Projekten in einem nicht agilen Umfeld „überleben“ kann.

Kontakt

Fragen rund um die Organisation beantwortet euch Eva Koball, Förderverein bremen digitalmedia, 0421 – 16 10 0535